08

Mai

Impressionen und Informationen zum CH2-Computer-Workshop (Vintage Computing Platform)

Am 7. Mai fand unsere 5. Veranstaltung statt mit einem ersten Workshop. Christoph Haberer hat einen auf einem Mikrokontroller basierenden Computer als Bausatz konzipiert, der je nach Programmierung verschiedene Vintage-Computer emulieren kann. Der CH2-Computer hat ein Keyboard, Dotmatrix-Display, Joystick, LED, Speaker und Audio-Ein/Ausgang.

Wir konnten an diesem Abend im Labor Luzern als erste Gruppe diesen Bausatz zusammenbauen, auf dem im Mikrokontroller ein GMC-4 nachgebildet ist. Die Teilnehmer hatten viel Spass, unter Anleitung von Christoph und Alejandro die Bauteile zu löten und den Computer Schritt für Schritt in Betrieb zu nehmen.

Im Mikrokontroller waren auch schon einige Programme gespeichert, die verschiedene Funktionen wie Keyboard, Speaker, Display und Joystick benutzen.

Alle Teilnehmer hatten am Ende einen funktionierenden Computer, mit dem nun ganz viele Möglichkeiten offen stehen.

Ein riesiges Dankeschön an Christoph und Alejandro für die Durchführung des Workshops und an Felix und dem Labor Luzern (http://laborluzern.blogspot.ch/) für die Möglichkeit, den Workshop in ihren Räumlichkeiten und mit ihren Werkzeugen durchführen zu können!

Nachfolgend noch ein paar Impressionen:

DSCN0817 DSCN0819 DSCN0822  DSCN0834 DSCN0837 IMG_4949

IMG_4950

So sieht der fertig zusammengebaute CH2-Computer aus!
IMG_4953

Der GMC-4 (links puttygen download windows , grün) hatte den Science Fair Microcomputer Trainer (Mitte) als Vorbild.
DSCN0833

Der GMC-4 (links) im Vergleich zum CH2 (rechts)
IMG_4954

Software-Links

GMC4-Emulator auf CH2-Computer:
https://github.com/ChrisMicro/CH2_Computer/tree/master/Arduino/CH2_GMC4
Im File „demo.c“ können eigene Funktionen implementiert werden. Der Aufruf eines dieser Funktionen muss im File „CH2_GMC4.cpp“ eingetragen werden.

Einfache Code Examples:
https://github.com/ChrisMicro/CH2_Computer/tree/master/Arduino

Ideen für Programme auf dem CH2-Computer (möglichen Anwedungen des DIY-Computers)

  • Synthesizer mit Joystick Bending z.B. mit DDS und Interrupt
  • Sequenzer mit Joystick Bending
  • Led als Lichsensor zur Tonsteuerung
  • Multimeter ( ADC4 ist noch frei )
  • Frequenzgenerator
  • Frequenzzähler
  • Mini-Oszilloskop
  • 5x7Matrix Laufschriftanzeige
  • Uhr mit Laufschrift
  • Sonderzeichen für 5×7 Matrix (z.B. Herz für Muttertag)
  • Grafik-Effekt-Library (Zoomen, Moven, Drehen)
  • Pongspiel
  • Autorennspiel
  • Game of Life
  • Die Matrix (Bildschirmschoner)
  • Kim1-Emulator
  • Serial Terminal (Rx- und Tx ist noch frei)
  • Erweiterung des GMC4-Befehlssatzes (z.B. für das Matrix Display)

Infos zum GMC-4

Linksammlung und Infos zum GMC-4: GMC4_LinkSammlung (PDF)

http://otonanokagaku.net/english/manuals/pdf/vol24_microcomputer.pdf

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.